Die Seite im Internet mit vielen Informationen aus Niedersachsen.

Celle

Tue, 20 Feb 2018 15:29:05 +0100: Cellesche Zeitung (CZ 2.1) - Lokales Stadt
CZ 2.1 Live Portal
20.02.2018: Nach Brand: Celler Flüchtlingsunterkunft komplett geräumt
Nach dem Brand in der Flüchtlingsunterkunft an der Hohen Wende ist die Einrichtung komplett geräumt worden. Das teilte die Stadtverwaltung gestern auf Nachfrage der CZ mit. „In der Einrichtung waren 195 Personen untergebracht, von denen 169 zum Zeitpunkt des Brandes anwesend waren. Die Flüchtlinge sind zurzeit überwiegend in der Erstaufnahmeeinrichtung in Braunschweig untergebracht", so Stadtsprecherin Myriam Meißner. Wann die Bewohner wieder nach Celle zurückkehren können, stehe noch nicht fest. Zunächst müsse Klarheit über die Wiederbenutzung bestehen.
20.02.2018: Kursus in Celle: "Eigenen Genesungsweg aktiv angehen"
Migräne, Diabetes, Rheuma oder Depressionen – das Leben mit einer chronischen Erkrankung ist nicht immer einfach. Rund 40 Prozent der deutschen Bevölkerung sind von einer andauernden Krankheit betroffen. „Chronische Erkrankungen bedeuten auch eine lebenslange Anpassung an diese Erkrankung – für die Betroffenen, aber häufig auch für ihre Angehörigen“, sagt Pflegewirtin Anke Saß. Als „Hilfe zur Selbsthilfe“ beschreibt die Geschäftsführerin des ambulant-psychiatrischen und psychosozialen Dienstes „Tapp“ ihr neues Kursus-Angebot „Gesund und aktiv leben“.
20.02.2018: Meryl Streep kämpft für Pressefreiheit
Für die Donnerstags-Vorstellungen des Films „Die Verlegerin“ (15.30, 18 und 20.30 Uhr in 2D, ab sechs Jahren) verlost die CZ fünf Karten unter allen, die am Dienstag zwischen 16 und 16.15 Uhr unter Telefon (05141) 990110 anrufen.
19.02.2018: Brandstiftung: Celler Feuerwehr rettet 25 Flüchtlinge aus Unterkunft
Bei einem Brand in der Flüchtlingsunterkunft an der Hohen Wende hat die Celler Feuerwehr 25 Menschen über Leitern vor den Flammen gerettet. Ein 44 Jahre alter Bewohner der Einrichtung aus Montenegro hat die Tat gestanden.
17.02.2018: NDR zeigt Doku über Celle
Zwei Wochen lang hat ein Fernsehteam des NDR in Celle gedreht. Dabei ist ein ein 45-minütiger Film herausgekommen, der jetzt zweimal ausgestrahlt wird.
17.02.2018: Celler Regie-Talent hat Blick für das Detail
Die Seiten sind nach so langer Zeit schon vergilbt. Doch die Worte, die Katharina 1923 in ihrem Tagebuch niedergeschrieben hat, lassen den jungen Mann nicht los. Die Uhr im Antiquitäten-Laden tickt, doch Tom scheint kein Zeitgefühl mehr zu haben. Sein Gesicht im Halbprofil verschwimmt, als er sein Blick nach draußen richtet. Da steht sie: Katharina – im hier und jetzt – vor dem Schaufester des Flohmarktes an der Schuhstraße. "Ich liebe diese Szene", bricht es aus Emilia Stapel heraus. Diese Sequenz stehe symbolisch für Inhalt des Film, den das 18-jährige Regie-Talent aus Celle nun gedreht hat. "Bucket list" (Wunschliste) heißt ihr Kurzfilm, der nun sogar für den "Deutschen Jugendfilmpreis" nominiert ist.
17.02.2018: Zwei neue Busse rollen durch den Landkreis Celle
Sie sind 12 Meter lang, haben 360 PS, erfüllen die Euro-VI-Abgasnorm und sind besonders leise: Zwei neue Busse des Typs "Crossway LE CityMarke" von IVECO sind seit Freitag offiziell im Dienst. Eine Klima-Anlage kühlt den Fahrgastraum im Sommer und entfeuchtet entsprechend im Winter.
17.02.2018: Frost behindert Celler Müllabfuhr
Die volle Biomülltonne steht am Straßenrand,
doch ein Blick ins Innere offenbart: Der Müll ist noch im Behälter. „Im Winter haben wir nicht nur mit Schnee und Eis auf den Straßen zu kämpfen, sondern auch mit Mülltonnen, deren Inhalt eingefroren ist“, sagt Konrad Heemskerk, Leiter Betriebe und Kundenservice beim Zweckverband Abfallwirtschaft Celle. Frust und Ärger seien da vorprogrammiert. Das Problem wird meist erst erkannt, wenn es schon zu spät ist und die Tonne noch voll oder nur teilentleert zurückbleibt.
17.02.2018: Sprache, Werte, Mülltrennung: Flüchtlinge lernen in Celle deutschen Alltag kennen
Gelber Sack, Biomüll und blaue Tonne: Da verliert man schon leicht die Orientierung, wie der Müll korrekt entsorgt wird. Auch bei Einheimischen fehlt oft der Durchblick. Wie soll es dabei aber zugewanderten Menschen ergehen, in deren Heimatländern Abfalltrennung ein Fremdwort ist?
17.02.2018: Celler Polizei fasst Brandstifter
Eine Brandserie im Stadtgebiet, die die Bevölkerung und die Ermittler in Atem gehalten hat, steht vor der Aufklärung. Die Celler Polizei hat einen 17-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, zwischen November vergangenen Jahres und Februar für fünf Brandstiftungen verantwortlich zu sein. Der Jugendliche hat allerdings bisher nur zwei der ihm zur Last gelegten Taten eingeräumt. Der Verdächtige sitzt im Augenblick in einer Jugendstrafanstalt ein.