Die Seite im Internet mit vielen Informationen aus Niedersachsen.

Oldenburg

Mon, 30 Mar 2020 14:48:00 +0200: kreiszeitung.de - Landkreis Oldenburg
Kreiszeitung - Nachrichten aus Bremen, Niedersachsen, Deutschland und der Welt
Mon, 30 Mar 2020 14:48:00 +0200: Corona-Alarm in Seniorenresidenz: 41 Infizierte im Atrium bestätigt
Alarmstimmung in der Seniorenresidenz Atrium am Wall in Wildeshausen: Mehr als 40 Personen, Bewohner und Pfleger, sind dort mit dem Coronavirus infiziert worden. Das hat nun der Geschäftsführer bestätigt.
Mon, 30 Mar 2020 13:00:30 +0200: Angehörige in großer Sorge
Wildeshausen – Der Schock sitzt tief nach der Meldung vom Sonntag, dass in der Wildeshauser Seniorenresidenz Atrium am Wall 41 Personen mit dem Corona-Virus infiziert wurden. Die Mitteilung schaffte es sogar in die überregionalen Fernseh- und Rundfunknachrichten. Derzeit stehen vor dem Gebäude regelmäßig Filmteams.
Mon, 30 Mar 2020 12:12:17 +0200: Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter
Harpstedt – Die Baustelle zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener und Wildeshausen-Nord auf der Autobahn 1 ist bereits eingerichtet – und schon hat es in dem Bereich den ersten Unfall gegeben.
Mon, 30 Mar 2020 11:03:00 +0200: Bestätigung: 41 Infektionen im Atrium am Wall
Wildeshausen – Es hat sich bestätigt, was unsere Zeitung vor wenigen Stunden über die Corona-Fälle im Wildeshauser Atrium am Wall mitgeteilt hat. Thomas Münch, Geschäftsführer der Residenz, teilte mit, dass Stand Sonnabend um 18 Uhr 23 Bewohner positiv und 28 negativ auf den Coronavirus getestet wurden. Von den Mitarbeitern wurden 18 positiv und 23 Mitarbeiter negativ auf COVID-19 getestet.
Mon, 30 Mar 2020 10:54:08 +0200: Landkreis sucht nach Helfern und Schutzmaterial
Wildeshausen – Zur Unterstützung der medizinischen Versorgung im Rahmen der Corona-Pandemie suchen der Landkreis Oldenburg, das Deutsche Rote Kreuz, die Malteser und die Johanniter Unfallhilfe gemeinsam nach Helfern aus medizinischen, pflegerischen und rettungsdienstlichen Berufsfeldern.
Mon, 30 Mar 2020 06:00:00 +0200: Hier läuft das Geschäft noch
Wildeshausen - Von Ove Bornholt. Die Corona-krise bedroht das Geschäftsleben in vielen Branchen – von der Gastronomie über den Gartenfachhandel bis hin zum Modeladen. Allerdings denken offenbar inzwischen auch viele Kunden, dass alle Geschäfte in Wildeshausen geschlossen haben, die keine Lebensmittel verkaufen. Auf einer neuen Internetseite www.timmermannwhs.de sammelt Dirk Timmermann aus der Kreisstadt deswegen die Betriebe, die offen sind oder ihre Waren liefern. Diesen Service bietet er ehrenamtlich an.
Sun, 29 Mar 2020 16:18:08 +0200: 99 Corona-Erkrankte im Landkreis
Wildeshausen – Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Einwohner im Landkreis Oldenburg ist nach dem Ausbruch der Infektion in einem Wildeshauser Seniorenheim (wir berichteten) auf aktuell 108 Personen gestiegen. Als genesen gelten laut Mitteilung der Kreisverwaltung vom Sonntagnachmittag neun Personen. Somit gibt es derzeit 99 Erkrankte im Landkreis Oldenburg.
Sat, 28 Mar 2020 17:00:00 +0100: Bewegungsdrang darf Natur nicht in Mitleidenschaft ziehen
Landkreis – Die aktuelle Coronakrise zieht neben den medizinischen auch eine Reihe von gesellschaftlichen Herausforderungen im Alltag der Menschen nach sich. Die Bevölkerung sieht sich unter anderem Einschränkungen der sozialen Kontakte und der Bewegungsfreiheit gegenübergestellt.
Sat, 28 Mar 2020 11:00:31 +0100: Kirche sendet Gottesdienst über Youtube
Wildeshausen – „Kamera läuft“ hieß es am Donnerstag ab 10 Uhr in der Wildeshauser Alexanderkirche. Es galt, einen Gottesdienst aufzunehmen, der exakt drei Tage später, am Sonntag ab 10 Uhr, im Internet bei Youtube zu sehen ist. Zugelassen waren in der Kirche nur Pastor Markus Löwe, Vikarin Franziska Kempcke, Kantor Ralf Grössler, Küster Wolfgang Jöllenbeck sowie Kameramann Klaus Tschorr, die alle den nötigen Sicherheitsabstand einhielten.
Sat, 28 Mar 2020 09:00:00 +0100: So helfen sich die Wildeshauser
Wildeshausen - Von Ove Bornholt. „Da hält Wildeshausen wirklich zusammen“, freut sich Kathrin Siegmund. Die 39-Jährige ist eine von mehreren Administratoren in der Facebookgruppe „Wildeshausen hilft“, die der Wildeshauser Holger Rinne vor zwei Wochen gegründet hat, um Menschen in der Coronakrise beizustehen. Seitdem ist die Gruppe auf mehr als 1 000 Mitglieder angewachsen, und viele Wildeshauser haben Hilfsangebote gepostet. Siegmund selbst hat sechs Menschen in verschiedenster Weise unterstützt.