Die Seite im Internet mit vielen Informationen aus Niedersachsen.

Oldenburg

Fri, 22 Feb 2019 20:00:40 +0100: kreiszeitung.de - Landkreis Oldenburg
Kreiszeitung - Nachrichten aus Bremen, Niedersachsen, Deutschland und der Welt
Fri, 22 Feb 2019 20:00:40 +0100: Poller an der Hunte
Wildeshausen - Die SPD-Fraktion beantragt, die Straße „Am Hunteufer“ in Wildeshausen schnellstmöglich als verkehrsberuhigten Bereich zu beschildern sowie die Durchfahrt zwischen Im Hagen und Huntetor zu verbieten. Die Fahrbahn, die auch entlang des Wohnparks an der Hunte führt, werde gerne als Abkürzung benutzt, schreiben die Genossen. „Auf dem schmalen Weg am Hunte-Umflutgraben gibt es zwar keine Geschwindigkeitsbeschränkung, dafür jedoch durch die Fahrzeugnutzung regelmäßig tiefe Löcher, die vor allem den älteren Anwohnern das Gehen und Befahren sehr erschweren“, heißt es weiter. Durch einen Poller am Ende der gepflasterten Straße in Richtung Huntetor könne der Durchgangsverkehr verhindert und damit die Sicherheit der Nutzer verbessert werden.
Fri, 22 Feb 2019 19:54:08 +0100: Die Zukunft fest im Blick
Delmenhorst/Landkreis - 85 Auszubildende haben ihre Lehre in einem der rund 300 Mitgliedsbetriebe der Kreishandwerkskammer Delmenhorst/Oldenburger Land erfolgreich abgeschlossen. Am Donnerstagabend haben die frischgebackenen Gesellen im „Kleinen Haus“ in Delmenhorst ihre Gesellenbriefe erhalten, die besten unter ihnen wurden ausgezeichnet. In den Reden stand vor allem die Zukunft im Mittelpunkt: die der jungen Handwerker natürlich, aber auch die der Betriebe und ihrer Kunden, der Gewerke - und die des Nachwuchses, der die Reihen der Auszubildenden wieder auffüllen soll.
Fri, 22 Feb 2019 19:30:12 +0100: Realschüler stellen auf der „Gründermesse“ ihr fiktives Unternehmen vor
Wildeshausen - Von Lara Terrasi. Schminkfläschchen zum Nachfüllen, eine Powerbank mit integriertem WLAN oder ein Bistro, das „Waffel-Toastis“ anbietet. Die Schüler des neunten Jahrgangs der Wildeshauser Realschule haben am Freitag viele besondere Produkte auf der „Gründermesse“ vorgestellt. „Zu Beginn der neunten Klasse entscheiden sich die Schüler, welches Profil sie wählen möchten. Zur Wahl standen Technik, Gesundheit und Soziales, Fremdsprachen und Wirtschaft“, erklärt Lehrerin Anne Köhler, die das Projekt begleitet hat. „Die heutige Messe veranstalten Schüler des Wirtschaftsprofils“, erzählt sie weiter.
Fri, 22 Feb 2019 18:06:12 +0100: Dorfladen: Brettorfer erhalten Post
Brettorf - In Brettorf mangelt es bekanntlich an einem Nahversorger, weshalb die Bürger das Thema selbst in die Hand genommen haben. Seit Ende vergangenen Jahres befasst sich der Arbeitskreis „Dorfladen Brettorf“ mit möglichen Modellen und Standorten. Nun ist ihm völlig unerwartet ein attraktives Objekt im Gewerbegebiet angeboten worden. Die Mitglieder des Arbeitskreises sind sich sicher, dass dieses der optimalste von allen geprüften Standorten ist. „Es stehen in dem Objekt weiterhin ausreichend Quadratmeter Verkaufsfläche zur Verfügung“, heißt es in einer Pressemitteilung.
Fri, 22 Feb 2019 17:54:12 +0100: Vorfahrtsregelung im Visier
Neerstedt - Mit dem Begegnungsverkehr zwischen Klattenhof und Barel sowie der Vorfahrtsregelung im weiteren Verlauf der Strecke bis nach Neerstedt hat sich die CDU-Fraktion intensiv beschäftigt. Die Christdemokraten verweisen auf Probleme, die sich im Zuge des dortigen Radwegebaus verschärft hätten und bitten um Abhilfe. Ihr Anliegen war am Donnerstag Thema im Bau-, Straßen- und Verkehrsausschuss.
Fri, 22 Feb 2019 15:12:15 +0100: Stadt berichtet: Keine weitere finanzielle Beteiligung an Villa Knagge
Wildeshausen - Villa Knagge: Keine weitere finanzielle Beteiligung durch die Stadt“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Im Folgenden geht Stadtsprecher Hans Ufferfilge auf die Sitzung des Verwaltungsausschusses am Donnerstagabend ein.
Fri, 22 Feb 2019 14:48:16 +0100: Container der „Waldburg“ wird „reaktiviert“
Harpstedt - Die Samtgemeinde Harpstedt hat auf etwaige Schwierigkeiten bei der Deckung des Bedarfs an Kindergartenplätzen schnell reagieren müssen. Insbesondere im Flecken hatte sich ein Engpass abgezeichnet. Die für das Betreuungsjahr 2019/2020 zutage getretene Nachfrage nach Plätzen für Mädchen und Jungen im Alter von drei bis sechs Jahren sei größer als bislang angenommen, lässt Verwaltungschef Herwig Wöbse in einer Pressemitteilung durchblicken.
Fri, 22 Feb 2019 11:36:26 +0100: „Sonnenstein Revival Party“ im Koems-Saal hat mit dem „Stein“ nichts zu tun
Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Eins ist sicher: Die „1. Zum Sonnenstein Revival Party“ am 16. März ab 21.30 Uhr im Koems-Saal hat mit der ehemaligen Harpstedter Kultdisco so wenig zu tun wie die Wildeshauser Alexanderkirche mit Harpstedt.
Thu, 21 Feb 2019 17:42:24 +0100: Die regioVHS Ganderkesee präsentiert „talentCAMPus“ für die Osterferien
Ganderkesee - Von Lara Terrasi. Kinder und Jugendliche können ihrer Kreativität über die Osterferien freien Lauf lassen: Die regioVHS Ganderkesee bietet zusammen mit dem Kulturhaus Müller und der Gemeinde Ganderkesee im Zeitraum vom 8. bis zum 12. April zum zweiten Mal eine Ferienwoche namens „talentCAMPus“ im Kulturhaus Müller an. Mädchen und Jungen im Alter von neun bis 18 Jahren können daran teilnehmen.
Thu, 21 Feb 2019 17:36:16 +0100: Damit die Hochzeit nicht in Stress ausartet
Grad - VON TANJA SCHNEIDER. Welche Brautkleider liegen im Trend? Woran ist ein guter Hochzeitsfotograf zu erkennen? Und wer fertigt individuelle Torten an? Fragen, mit denen sich jedes Brautpaar früher oder später auseinandersetzt. Während die einen voller Vorfreude organisieren, bedeuten die Planungen für andere Stress. Um Anspannungen sowie Ängste zu nehmen und einen Austausch zu ermöglich, ruft die Sängerin und Traurednerin Aminjana Cortés mit einer Reihe von Unterstützern aus den Landkreisen Oldenburg und Diepholz einen Stammtisch für Brautpaare ins Leben. Das erste Treffen ist an diesem Samstag von 15 bis 17 Uhr in Bauer Uwes „Lütje Deel“ im Dötlinger Ortsteil Grad. Am 30. März geht es dann in „Mein Café und Herrlichkeiten“ in Syke weiter. „Neben Brautpaaren sind natürlich auch Trauzeugen willkommen“, sagt Cortés, die im wahren Leben Tatjana Nivilinszky heißt.